Das Leinenwebmuseum - eine funktionierende Fabrik

Im Leinenwebmuseum können Sie die Textilproduktion an 100 Jahre alten Webstühlen erleben. Sie alle stammen von der stillgelegten Weberei Tommerup und repräsentieren ein Stück dänische Industriegeschichte, die von Freiwilligen lebendig gemacht wird. Hier finden Sie Tischdecken, Servietten, Geschirrtücher und vieles mehr, gewebt nach den alten Mustern. 
Anbau und Verarbeitung von Flachs von der Pflanze bis zum gewebten Leinen ist natürlich auch ein Teil der Ausstellung, auch die Geschichte der Weberei, die durch die große Sammlung von Webstühlen illustriert wird - von der Antike bis zur Computerkontrolle. Wir sind also nicht nur ein Webereimuseum, sondern auch ein Flachsmuseum.

Wir sind immer bereit, eine Führung durch das Museum zu machen, wo Sie auch wechselnde Ausstellungen von Kunst und Textilien, einen reichen Museumsladen mit unseren eigenen und anderen Produkten und ein Café finden, in dem Sie ein Mittagessen oder einen Kaffee genießen können.

 

Öffnungszeiten 2018 - bitte hier drücken.

Eintritt - bitte hier drücken.

* Bike Friends (se her)