Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Die Glocke

Die Glocke ist eine faszinierende Tanzaufführung, eine Explosion von klassischem Ballett und modernem Tanz mit einem kraftvollen Aufruf an uns alle, unseren eigenen Weg im Leben zu finden, einen Weg, der Sinn macht.

Die Königliche Ballettschule Odense interpretiert das Märchen von der Glocke im Dezember, wenn die alljährliche Weihnachtsaufführung über die Bühne des wunderschönen Rathauses von Odense gleitet. In gemeinsamer Textarbeit, kreativen Prozessen und choreographischer Interpretation haben die Schüler von 0. kl. bis 4.g gemeinsam mit den Lehrern der Schule ein neues Märchen von der Glocke geschaffen.

In H.C. Andersens Märchen Die Glocke finden zwei Konfirmanden - ein reicher und ein armer - die göttliche Glocke, weil sie zuhören, kämpfen, ausharren und neugierig sind. So wie wir alle es immer sein müssen.

In der Interpretation der Königlichen Ballettschule des Theaters Odense stellen wir die Frage: Was ist die Glocke für uns heute...? Wie läutet jede unserer individuellen Glocken, diejenige, die uns Einsicht, Klärung, Liebe, Sinn und Frieden bringen wird? Und wie kann es uns am besten gelingen, in einem Leben und einem Alltag, der von viel Lärm und vielen Klängen erfüllt ist, denen wir nachgehen und von denen wir uns verführen lassen, so viel Frieden im Leben zu schaffen, dass wir unsere eigene Glocke hören können? 

Die Performance lädt uns ein, innezuhalten, zuzuhören und den Weg zur Glocke zu finden.

Find out what we are up to: