skip_to_main_content

Markttag in Odense

Am Sortebrødre Torv, mitten im historischen Viertel und nur wenige Gehminuten vom H.C. Andersens Hus, Bymuseet Møntergården und Odeon Koncerthus finden Sie den Markt, der zweimal wöchentlich, Mittwoch und Samstag, stattfindet.

Auf dem Markt können Sie frisches Gemüse, Obst, Blumen und andere saisonale Zutaten kaufen. Es ist auch möglich, verschiedene Käsesorten zu probieren, darunter die Fünen-Spezialität geräucherter Käse. An den meisten Markttagen können Sie auch den Fischerwagen besuchen. Die schöne Lage direkt im Zentrum von Odense sorgt dafür, dass der Markt immer voller Menschen ist. Im Winter lernt man die Einheimischen kennen – im Sommer sind die Gäste der Stadt leicht zu erkennen. Wenn Sie auf der Suche nach lokal angebauten und gefangenen Lebensmitteln sind, sollten Sie Sortebrødre Torv besuchen. Einige der angebotenen Gemüse- und Obstsorten werden aus biologischem Anbau angebaut, andere nicht. Erkundigen Sie sich vor dem Kauf bei den einzelnen Anbietern.

Öffnungszeiten: 08.00 - 13.00 Uhr.

Im Dezember verwandeln sich einige Markttage in Weihnachtsmarkttage mit vielen Ständen, die Weihnachtsschmuck, traditionelle Süßigkeiten usw. verkaufen. Im Sommer unterhält das Odense Symphony Orchestra manchmal mit einem kostenlosen Konzert.

NB Wenn Sie einen Stand auf dem Markt mieten möchten, können Sie sich an Gitte Albrektsen unter ga@odense.dk wenden.