Flohmarkt am Odense Hafen

Recyceln und reparieren

Es ist von größter Wichtigkeit, dass eine Recycling- und Reparaturmentalität Teil des Denkprozesses eines Benutzers wird, besonders in dieser konsumistischen „Wegwerf“ -Kultur. Durch Recycling und Reparatur ist es möglich, eine Kreislaufwirtschaft zu schaffen und auf die Umwelt zu achten.

An mehreren Standorten in der Stadt Odense können Sie in verschiedenen Second-Hand-Läden einkaufen. Sie können auch an Veranstaltungen teilnehmen, bei denen gebrauchte und kaputte Gegenstände repariert werden sollen, um ihnen ein neues Leben einzuhauchen. Die folgenden Orte sind gute Beispiele dafür.

 

Der Second-Hand-Laden "Zirkel"

Eine Vielzahl von Dingen, die in den Recyclinganlagen landen, sind einfach zu gut, um weggeworfen zu werden, und verdienen ein neues Leben. Aus diesem Grund hat Odense Renovation den Laden Zirkel geschaffen, ein Universum, in dem weggeworfene Objekte in einem anderen und kreativen Rahmen wiederverwendet werden. Die im Geschäft zum Verkauf stehenden Artikel stammen aus den 8 Recyclinganlagen von Odense, in denen ein Teil direkt zum Verkauf angeboten wird. Der Rest wird von den Mitarbeitern des Geschäfts vor dem Verkauf neu gestaltet und recycelt.Das Geschäft ist daher nicht nur ein Second-Hand-Geschäft, sondern auch ein experimenteller Ausstellungsraum für weggeworfene Gegenstände. Dies bedeutet, dass Sie sowohl durch ein Kinderzimmer als auch durch einen Lagerraum gehen können, in dem Innovatoren und Künstler ein neues Leben für diese weggeworfenen Objekte schaffen konnten. In diesem Sinne werden die Besucher des Geschäfts auch dazu inspiriert, selbst kreativ zu sein, und es wird deutlich, dass das Sprichwort: Der Müll einer Person ist der Schatz einer anderen Person ganz richtig. Erfahren Sie mehr über nachhaltige und innovative Initiativen auf ihrer Website (leider nur in dänisch).

The Repair Café Odense

Die Vision von Repair Cafés ist es, die Menge des erzeugten Mülls zu reduzieren und die Konsummuster der Benutzer zu ändern, um so das Wissen über eine umweltfreundlichere Transformation und den Wunsch nach Veränderung zu entwickeln. Sie haben daher das Ziel, die derzeitige herrschende Kultur des Wegwerfens und des Kaufs neuer Produkte zu ändern. Sie wollen recyceln und reparieren!
Ein Großteil der heutigen Produkte ist absichtlich so konzipiert, dass sie nicht repariert werden können, und sie möchten diese Mentalität langfristig in Frage stellen.
Ein Schritt in die richtige Richtung ist die Einrichtung ihrer Cafés im ganzen Land. Hier können Sie vorbeikommen und Ihre defekten  Produkte reparieren lassen sowie sich von freiwilligen Experten qualifiziert beraten lassen. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass Sie einen kaputten Staubsauger, eine Hose mit Löchern, einen funktionierenden Laptop oder einen durchstochenen Fahrradreifen mitbringen und Hilfe sowie Anleitungen zur Reparatur erhalten können.
Das Repair Café achtet nicht nur auf Umwelt und Klimawandel, sondern hat auch das Ziel, eine Gemeinschaft zu schaffen, die soziale, kulturelle, politische und religiöse Unterschiede berücksichtigt.
Das Repair Café veranstaltet jeden Monat verschiedene Veranstaltungen im ganzen Land. In Odense ist das Reparaturcafé jeden letzten Sonntag im Monat geöffnet. Sie können über Ereignisse und Neuigkeiten auf dem Laufenden bleiben, indem Sie der Facebook-Seite oder der Website folgen.

GreenMind

GreenMind besteht seit 2011 und ist ein Unternehmen, das die Lebensdauer elektronischer Produkte verlängert, indem gebrauchte Elektronik repariert und Ersatzteile aus defekten Einheiten recycelt werden. Einmal repariert, können diese gebrauchten elektronischen Produkte in ihren Geschäften im ganzen Land und online über ihren Webshop gekauft werden. Es ist auch möglich, Ihre gebrauchte Elektronik an GreenMind zu verkaufen und Teil der Recycling-Bewegung zu sein, oder noch besser: Lassen Sie Ihr Handy oder Ihren Laptop von ihnen reparieren, damit sie noch länger hält.

Die Vision von GreenMind ist es, zur Schaffung einer nachhaltigen Kultur beizutragen, in der Recycling die bevorzugte Wahl ist. Durch mehr Recycling entsteht eine Kreislaufwirtschaft, in der Ressourcen wiederverwendet werden und wieder Teil der Wertschöpfungskette werden. In diesem Sinne vermeiden Sie es, zur Produktion neuer Produkte beizutragen, was wiederum die Menge der CO2-Emissionen verringert. Weitere Informationen finden Sie auf der GreenMind-Website.