Balanzbogen - Skulptur

Die Skulptur selbst ist ein Tor zu einer neuen Welt. Sie besteht aus zwei großen chinesischen Granit-Säulen, an deren Spitze sich zwei Frauen befinden.
Die Frauen sind in einer Ausgleichsposition eingefroren und halten zwei Räder - zwei Spinnräder. Die Frauen stehen in einer Tai-Chi-Position, was eine chinesische Form der Ausgleichsübung ist. Sie eng mit der Ying-Yang-Figur und der Philosophie des ewigen Wechselspiels zwischen dem Gegensätzen verflochten. Die Skulptur heißt einfach Balance-Bogen.