Sortebro Kro im Den Fynske Landsby (Das Fünische Dorf)

Sortebro Kro ist ein Landgasthof mit königlicher Lizenz aus dem Jahr 1805, der von seinem ursprünglichen Standort verlegt und in der funktionierenden Museumsstadt Den Fynske Landsby (Das Fünendorf) wieder aufgebaut wurde, um alle in der Vergangenheit Dänemarks errichteten Landgasthöfe zu repräsentieren.

Es ist Teil der romantischen Idylle in den nostalgischen Fachwerkhäusern rund um den Dorfteich, die kleine Mühle und die hübschen Gärten. Sie können Sortebro Kro jedoch problemlos besuchen, ohne das Fünen-Dorf zu betreten oder den Eintritt zu bezahlen.

Der Küchenchef John Kofod Pedersen sorgt in der exzellenten Küche für Aufsehen und kreiert klassische Gerichte mit köstlichen und modernen Zutaten mit Flair, Leidenschaft und nicht zuletzt feinsten Produkten (von denen ein Großteil in den Gärten der Museumsstadt angebaut wird).

Sortebro Kro gilt als eines der Gourmet-Restaurants von Odense.