©  Foto:

Ausstellung: Mutterschaft

Die diesjährige Sonderausstellung steht unter dem Motto „Mutti“. Sie nimmt Sie mit auf eine Erkundung der modernen Mutterschaft und der vielen alltäglichen Dilemmas, die die Familienrevolution der 1970er Jahre bis heute begleitet haben.

Die Ausstellung basiert auf einer Reihe von Gesprächen mit Frauen und Müttern, die die Revolution und ihre Auswirkungen am eigenen Leib erfahren haben - sowohl die Licht- als auch die Schattenseiten. Die Ausstellung wird am 1. Juni eröffnet, aber das bedeutet nicht, dass wir die Türen für das fertige Produkt öffnen. Die Idee ist, dass die Gäste Teile ihrer eigenen Geschichte beisteuern können.

Wir hoffen, dass Frauen aller Altersgruppen die Ausstellung mit ihren Kindern, Müttern, Großmüttern und Partnern besuchen - und sich inspirieren lassen, ihre Erfahrungen und Gedanken über moderne Mutterschaft miteinander und mit anderen Gästen zu teilen. Wir brauchen Ihre Geschichten, um die Geschichte der Mutterschaft - und Elternschaft - in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu erzählen!