Die Altstadt Odenses

Einige der ältesten Häuser sind in der Gegend um Overgade und Nedergade versammelt. Einige sind in ihrem ursprünglichen Platz, andere sind im Stadtmuseum Møntergården, Overgade 48, gesammelt. Wenn man durch diese schön erhaltene Teil Odenses spaziert, kann man ab und zu direkt in die Höfe alter, stattlicher Kaufmannshöfen reinschauen - der Kontrast zur alten Armenschule regt zum Nachdenken an.
Der Geist des Mittelalters ist in der kopfsteingepflasterten Altstadt wirklich zu spüren - vor allem in der bunten Nedergade, dessen schräken, wunderlichen Fassaden auf ihrer eigenen Weise eine Geschichte von Odense in vielen Jahrhunderten erzählen.

Folgen Sie der steilen Paaskestræde bis zum Fluss und entdecken Sie den gut erhaltenen Waschplatz, der hier mitten im Grünen auch dazu beiträgt, die Geschichte lebendig zu machen, obwohl Sie sich direkt an einer modernen Stadtmitte in rascher Entwicklung befinden.