paa cykel i fredensgade efteraar

Der Herbst und seine Farben

Foto: Johan Joensen

Die warmen Sommerstunden werden langsam weniger und auch die Bäume wechseln ihre Farben und erscheinen nun in verschiedenen orange-, gelb-, magenta-, rot- und braun-Tönen.

Der beste Ort um die herbstlichen Farben zu erleben, sind die zahlreichen Parks in Odense. Hier einige unserer Favoriten:
Munkemose Park
Hans Christian Andersen Garten (Märchengarten)
Kulturbotanischer Garten
Kongens Have (öffentlicher Park)
Åløkke Wald

Glänzende Kastanien

Das nordische Klima bildet die natürliche Umgebung für Kastanienbäume. Odense ist daher der perfekte Ort dafür. Es Teil der dänischen Gemütlichkeit („Hygge“) Kastanien zu sammeln und z.B. kleine Tierfiguren oder andere Deko-Artikel daraus zu basteln. Die ungenießbaren Kastanien haben eine harte grüne Schale mit kleinen Stacheln. Die essbaren Kastanien, auch als Maroni bekannt, haben im Gegensatz dazu eine dünnere zweifarbige Schale. Wenn Sie Glück haben, finden Sie vielleicht einige Maroni unter den vielen Kastanienbäumen in Odense.

Kastanien fallen meistens von den Bäumen sobald sie reif sind. Normalerweise findet das das Mitte September bis Mitte Oktober statt. Eine der schönsten Routen auf denen Sie Kastanien sammeln können ist entlang des Flusses in Munke Mose. Auch in Ansgar Anlæg, wenn man der Søndre Boulevard Straße folgt, und am Ende der Påskestræde am Fluss von Odense wo H.C. Andersens Mutter Kleidung gewaschen hat, werden Sie fündig.

Artikel von D.B. Darcy